Sonntag, 25. Oktober 2015

[Rezension] Solange wir lügen



Autor: E. Lockhart

Übersetzung: Alexandra Rak

Originaltitel: We Were Liars

gebundene Ausgabe: 320 Seiten 

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Altersempfehlung: für Jugendliche

Preis: 14,99€




Donnerstag, 13. August 2015

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die du unbedingt kaufen musstest und die nun auf deinem SUB schlummern


Jeden Donnerstag wird eine Top Ten Liste aufgestellt. Die Themen dazu könnt ihr bei Steffis Bücherbloggeria finden.

10 Bücher, die du unbedingt kaufen musstest und die nun auf deinem SUB schlummern

Donnerstag, 6. August 2015

[ReRead] Weil du bei mir bist



Autor: Anna McPartlin

Übersetzung: Karolina Fell

Originaltitel: Pack up the Moon

Taschenbuch: 400 Seiten

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

Preis: 9,99 €



Dienstag, 4. August 2015

[Neuer Stoff] und wieder mal Arvelle

2507 Seiten neuer Lesestoff. Und 6 neue Bücher für mein SUB. Was bedeutet das für mich ? Mehr lesen ! :D Ja ich habe es mir schon so oft vorgenommen, aber ich schaffe zur Zeit auch nicht mehr als 1-2 Bücher im Monat. Aber trotzdem kann ich es einfach nicht lassen, mir neue Bücher zu kaufen. Vor allem nicht bei solchen Preisen. Da kann ich einfach nicht anders.. Ja jetzt habe ich aber endlich mal ein paar Bücher meiner Wunschliste abgearbeitet. 



Wie viel Leben passt in eine Tüte ? - Ihr seht, dass aus dem i-Punkt ein i-Strich geworden ist, auf dem Buchcover, aber ansonsten gibt es keinen weiteren Mängel. Als gebundene Ausgabe gab es das für 9,49€ statt 18,95€
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie - Es ist so schön dick. :) Und es stand auch an der Spitze meiner Liste, also konnte ich diesmal nicht dran vorbei. Für 9,99€ als gebundene Ausgabe statt 19,90€
Es wird keine Helden geben - hat sich für mich sehr interessant angehört, weshalb es auch sofort in den Einkaufswagen kam. Für 7,49 statt ursprünglichen 14,95€
Und dann kommen wir schon zu den unfassbar billigen Büchern. 
Spiegelschatten - in der gebundenen Ausgabe hab ich es für 0,99€ bekommen. Genauso wie auch eclipse - die englische Ausgabe. Ich weiß noch, dass ich den 3. Teil sowohl das Buch als auch den Film der ganzen Reihe am besten fand. Und falls ich es irgendwann nochmal lesen werde, dann eben auf Englisch :) Und zum Schluss noch ein kleines Geschenk: Mücke im März. 

um auf die 30€ zu kommen habe ich mir noch ein kleines Sommerbüchlein von "Freche Mädchen - freche Bücher" gekauft. Als ich es gesehen habe, wurden meine Kindheitserinnerungen geweckt und ich bin einfach mal gespannt, wie ich heute über diese Geschichten denke. :)

So kommen wir auf einen Gesamtpreis von 31,94€, da ich aber noch 5€ für eine Newsletteranmeldung gut geschrieben bekommen habe, blieben 26,94€ letztendlich übrig. 

Ja, jetzt wisst ihr, womit ich meine Ferien verbringe. - Neben Geburtstag feiern, auf Festivals gehen und zum See fahren - Wie sieht es bei euch aus ? :) 

Freitag, 12. Juni 2015

[Smalltalk] Es ist nahezu perfekt :)

per|fekt : vollkommen, ideal.

Mit diesen Worten möchte ich die letzte Woche beschreiben. Ich bin einfach glücklich. Ich merke, dass ich bei dem einen Kapitel meines Lebens auf der letzten Seite angekommen bin. Und zugleich kann ich es kaum erwarten diese Seite umzuschlagen und das nächste Kapitel zu beginnen: Die nächsten Seiten, die jetzt noch leer vor mir liegen mit Leben zu füllen. 

Am Dienstag bekam ich meine Zusage für mein FSJ, das ich ab dem nächsten Schuljahr an einer Grundschule beginnen werde.

Der gestrige Tag war gefüllt mit Tränen. Tränen, die ich nicht mehr zurückhalten konnte, weil mein Körper unzählige Endorphine ausgestoßen hatte, die aber irgendwann nicht mehr wussten wohin. 

Zum einen habe ich meine ABI- Ergebnisse erhalten - 1 Monat lang habe ich mich fertig gemacht, immer mit dem Gedanken, ich würde es nicht bestehen. Aber mit einem Schnitt von 2,4 bin ich vollends zufrieden. 

Doch die Freude sollte noch größer werden. Ich erhielt eine Nachricht bei Facebook.

... von RAZZ !

"Die Gästeliste gilt für einen Tag -> Samstag auf dem Kosmonaut Festival." 

So richtig glauben kann ich das alles immer noch nicht. Ich meine wann ist das Leben denn wirklich mal perfekt ? Aber das ist es ! 

Ich freue mich einfach auf das, was jetzt kommt und was ich alles erleben darf. Nur habe ich zur Zeit Angst vor dem Fall. Denn das Leben besteht bekanntlich aus Höhen und Tiefen. Und wenn man so hoch oben ist, dann ist der Fall umso tiefer. 

Aber ich bin Optimist, es wird schon alles gut gehen. :) 

Donnerstag, 11. Juni 2015

[Geheimtipp] RAZZ in den Ohren

Zur Abwechslung gibt es jetzt mal kein Buch und auch keinen Film für euch, sondern etwas, das von längerer Dauer ist: Musik. Bei Musik ist es nicht so, dass man sich ein Lied ein einziges Mal anhört und dann verschwindet es wieder im Regal. Wenn die Musik richtig gut ist, dann begleitet sie einen über viele Jahre hinweg. 

Heutzutage verstehen wir unter Musik zum einen die, zu der wir oftmals in Clubs tanzen, den Bass spüren und uns treiben lassen. Aber sobald die Nacht vorbei ist, brauche ich Musik, die mich inspiriert und meinen Gedanken freien lauf lässt. Die mir ein Gefühl vermittelt und bei der sich jedes einzelne Härchen auf meinen Armen aufstellt und sich im Takt bewegt. Musik die mir den Atem raubt und die ich mir immer wieder anhören kann. 


Es ist diese Stimme, es ist dieser Sound. Es ist dieses Kribbeln im Bauch.


Als ich dieses Lied das erste Mal gehört habe, konnte ich gar nicht glauben, dass eine Band dahinter steckt, die gerade mal so alt ist, wie ich es bin. Und auch nicht, dass wir hier in Deutschland so viel Potenzial besitzen. Umso unglaublicher ist es aber, dass man zu dieser Band RAZZ noch nicht wirklich viel hier im Netz findet. Aber so viel Talent kann unmöglich unentdeckt bleiben.

Zur Zeit spielen sie auf vielen richtig großen Festivals wie dem Kosmonautenfestival oder dem Berlin Festival. Und in live ist das bekanntlich nochmal alles viel geiler. Auch wenn es nur ein einziger Auftritt war, bei dem sie ein einziges Lied gesungen haben, er hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt und dieses Kribbeln ist auch immer noch da, wenn ich daran zurück denke.


Bei der Fritz Nacht der Talente war die Konkurrenz zwar groß, aber mit den Jungs konnte keiner mithalten. Auch nicht Philipp Dittberner, der in seiner Heimatstadt spielte - RAZZ hatte uns auf ihrer Seite und ja wir waren danach heiser.

An diesem Abend haben meine beste Freundin und ich uns geschworen, dass wir sobald diese Jungs auf Tour gehen, wir unsere Sachen packen und hinterher ziehen werden, :D Ob das klappt, weiß ich nicht, aber diese Musik wäre es auf jeden Fall wert.

Und RAZZ gibt mir Hoffnung - zwischen all dem Bass von Techno- und Housemusik gibt es auch heutzutage noch Musik, die jedes einzelne Gefühl an der richtigen Stelle trifft. Auch wenn wir kein Kurt Cobain mehr auf Erden haben, wir haben RAZZ.


Where you go 
Where you go 
Where you go 
I follow

Samstag, 30. Mai 2015

[Getagged] 7 Deadly Sins














Weil ich einfach mal wieder Lust darauf hatte, habe ich mich von Lena getagged gefühlt :p
Ich werde es bestimmt noch bereuen, aber los geht's ^^

Freitag, 29. Mai 2015

[Neuer Stoff] ...ich bin fertig! Wahrhaftig fertig !

[x] Dienstag - mündliche Prüfung   [x] Mittwoch - Vorstellungsgespräch Nr.1
[x] Donnerstag - Vorstellungsgespräch Nr.2   [x] Freitag - Vorstellungsgespräch Nr. 3

Zwölf Jahre lang hat der Schulalltag meinen Tagesablauf geregelt. Morgens aufstehen, Bus fahren, Bio/ Mathe/ Französisch und Physik überstehen, Lernen, Hausaufgaben machen, Lernen, schlafen. Manchmal blieb mir sogar die Zeit ein Buch zu lesen oder zum Sport zu gehen. Aber immer öfter war Schule die Ursache, weshalb ich darauf verzichten musste. 
Proteinbiosynthese, Endosymbiontentheorie, Logarithmen, Energieniveau, Französischvokabeln, Gedichtsanalyse, Marxismus und Leninismus... all das haben wir versucht uns Tag für Tag in die Köpfe zu prügeln. Dem einen fiel es leichter, den anderen umso schwerer. Und jetzt sehen wir auf all die Zeit zurück und wissen, dass all das, vorbei ist. Wir sind an dem Punkt angekommen, wo wir zurück gucken können. Stolz darauf, dass wir es bis hier her geschafft haben. Und auch können wir das erste Mal einen Blick in unsere Zukunft wagen. Jetzt ist die Zeit gekommen - die Zeit nach der Schule. Unsere Zukunft, die in unseren Händen liegt, die die wir selbst gestalten können. 

Also, alle die genau wissen was ich meine, und bei denen die letzten Wochen mit genauso viel Stress gefüllt waren, wir machen jetzt mal was zusammen, wir können ausatmen, wir haben es geschafft! Puhhhhhhhhhhhh... :D

Und was heißt das für uns Buchjunkies noch ? Wir haben einen neuen Grund gefunden, Bücher zu kaufen :D Und es müssen viele sein, immerhin haben wir uns jetzt mal eine richtige Belohnung verdient ;)

Ja und nichts anderes habe ich gemacht :D 





















Donnerstag, 21. Mai 2015

[Arvelle-Aktion] Es war einmal...

...ein kleines Mädchen, das lebte in einem Dorf, das niemand kannte und wohin sich nur selten andere Menschen verirrten. Doch es liebte es draußen zu sein und zu spielen. Egal was, es fand immer eine Beschäftigung. Erst als die Sonne unterging und es dunkel wurde, ging es ins Haus hinein und setzte sich zu ihrem Opa, der ihr eine Geschichte erzählte. Oft waren es Märchen: Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Rapunzel oder auch Rumpelstilzchen. Aber meistens erzählte er ihm solche, die seiner Fantasie entsprangen. Gern hörte das Mädchen ihm zu. Und so kam es, dass es, sobald es lesen konnte, selbst Bücher in seine kleinen Hände nahm und sie verschlang. 

Früher kaufte ich mir erst wieder ein neues Buch, wenn ich ein anderes ausgelesen hatte. Allerdings waren die Bücher, die ich in der Grundschule las nicht gerade anspruchsvoll. Ich habe Bücher von "Connie" gemocht, falls euch das etwas sagt, aber vor allem die "Freche Mädchen - freche Bücher." Mit der "Sina" Reihe und den "Biss" Büchern ging es dann weiter. 

Irgendwann entdeckte ich ein Buch, das mich fassungslos machte. Denn es kostete nur 3,50€ ! Erst dachte ich, dass es ein Secondhand- Buch war, aber es war mit "Mängelexemplar" gekennzeichnet. Damit konnte ich zwar nichts anfangen, aber ich wollte es haben. :D
Mein allererstes Mängelexemplar, das ich gelesen habe war übrigens "Mängelexemplar" von Sarah Kuttner. Ich dachte es würden Seiten fehlen, aber ich machte mich schlau und erfuhr, dass die Mängel nur kleine Kratzer auf dem Buch waren, die ich vorher nicht einmal bemerkt hatte.

Durch die Entdeckung von Arvelle änderte sich mein Leseverhalten enorm. Ich konnte mir endlich Bücher leisten. Nicht nur eines im Monat, sondern mehrere!

Seitdem habe ich mir so viele Bücher gekauft, dass ich mir auch gleich ein neues Regal zulegen musste. Also ja, Arvelle  ist mein Dealer, der mir neuen Stoff liefert, sobald ich ihn brauche. :D

Dadurch, dass ich so viel gelesen habe, habe ich irgendwann die Welt der Blogger entdeckt. Und ich glaube jeder von euch kennt diesen WAHNSINN: Immer wieder guckt man nach neuen Büchern, denn es könnte ja passieren, dass die Hundert, die noch auf dem allbekannten SUB liegen, sich ganz plötzlich in Luft auflösen. Und um dieser Gefahr zu entgehen, müssen wir ständig dafür sorgen, dass wir ausreichend Bücher haben. 
Sobald dieses Problem gelöst ist hören wir Stimmen. Stimmen von den Büchern, die noch ungelesen im Regal stehen und dich anflehen, endlich mal entstaubt zu werden, damit sie dir ihre Geschichte erzählen können. Das ist der Moment, in dem wir ein schlechtes Gewissen bekommen. - Aber sobald es an der Haustür klingelt und der Postbote mit einem riesigen Paket vor uns steht, können wir das Grinsen gar nicht verbergen und das schlechte Gewissen ist vergessen.


In den letzten Jahren habe ich bei Arvelle weit über 30 Bücher gekauft, die Sachbücher nicht mal mit eingerechnet. 

Das schöne an Mängelexemplaren ist, dass man hier nicht nur immer wieder auf die Bestseller stößt, die von allen gehypt werden, sondern auch viele Bücher entdeckt, die schon fast ins Vergessen geraten sind, in denen sich jedoch tolle Geschichten verbergen. Davon habe ich bei Arvelle schon einige gefunden: 

Dienstag, 19. Mai 2015

Gemeinsam lesen, Klappe die Erste


Und schon wieder eine Premiere meinerseits: die Aktion "Gemeinsam lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzenbücher und Weltenwanderer statt. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du ?

Ich lese gerade "Mit Worten kann ich fliegen" von Sharon M. Draper und bin auf Seite 249. Vielleicht schaffe ich es sogar es heute zu Ende zu lesen. :)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Abgesehen von einer tollen Kindergruppe, haben wir außerdem zwei bemerkenswerte junge Frauen kennengelernt - beste Freundinnen trotz ihrer Andersartigkeit... " 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden ? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst) 

Dieses Buch erzählt von einem elfjährigen Mädchen, das noch nie ein einziges Wort gesprochen hat. Das heißt aber nicht, dass es nicht all die Worte, die um sie herumfliegen nicht kennt. Jedes einzelne Wort ist ein Luftballon an dem sie sich festhält. Und jedes von ihnen lässt sie höher und höher fliegen. 

Das Leben der Melody ist alles andere als einfach. Und viel zu selten denken wir an die Menschen, die nicht so einfach einen Fuß vor dem anderen setzen können. Die Hilfe benötigen - unsere Hilfe. Melody erzählt von ihrem Leben, von den wertvollen Menschen, die sich die Zeit nehmen, sie wirklich zu verstehen und von denen die nur das in ihr sehen, was sie sehen wollen. 

Es gehört zu diesen Büchern, das ich jeden ans Herz legen möchte. Man beginnt über Dinge nachzudenken, die man vorher nicht wirklich wahrgenommen hat. 

4. Stell dir vor die Welt würde in ein paar Wochen untergehen... Welche Bücher willst / musst du vorher unbedingt noch lesen und warum ?

Ein paar Wochen sind wirklich nicht viel. Und wüsste ich, dass das Ende unserer Existenz bevorsteht, dann würde ich erst einmal all die Dinge abarbeiten, die ich in meinem Leben unbedingt noch machen möchte. Ich würde in verschiedene Länder reisen, Musikfestivals besuchen und so viel Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie verbringen wie möglich. Und ich bräuchte mir gar keine Gedanken mehr um mein Abi machen :D 

Aber um die Frage zu beantworten: Ich würde gerne das Buch "Lieblingsgefühle" von Adriana Popescu lesen, in dem sie von den kleinen schönen Dingen des Lebens erzählt. Und ich möchte schließlich auch wissen wie es mit Layla und Tristan weitergeht. 

Auch die "Legend"- Reihe von Marie Lu würde ich gerne beenden wollen und ich glaube ich würde "Türkisgrüner Winter" noch ein zweites Mal lesen.

Dazu kommen die Bücher, die ich mir gestern bestellt habe - davon erzähle ich euch noch später ;) - ja allerdings wäre es wirklich schade, wenn die Welt untergehen würde, ohne, dass ich all meine Bücher vorher gelesen habe. Obwohl ich echt nicht weiß, ob man das überhaupt jemals schaffen wird. 

Montag, 18. Mai 2015

Montagsfrage, die Erste

Da ich mich jetzt wieder den Bücherjunkies hier anschließe - meine Sucht hat ja nie aufgehört, aber die Zeit zum Bloggen hat leider gefehlt - gehören auch wieder die wöchentlichen Aktionen dazu. :)
Das Buchfresserchen stellt uns Bloggern jeden Montag eine Frage über unsere größte Sucht, unter der wir alle leiden. ;)



So möchte ich auch meinen Senf dazu geben und euch die Frage beantworten, die Normalsterbliche fassungslos werden lässt:

Hand auf's Herz, wie viele Bücher besitzt du ?


Ich kann echt froh sein, dass ich mich hier ausschließlich unter Menschen befinde, die genauso wahnsinnig sind wie ich. Ich glaube jeder andere in meinem Umfeld würde umkippen, auch wenn ich im Vergleich zu den meisten von euch relativ wenige Bücher besitze.

Wenn ich nur die Bücher zähle, die zur Belletristik gehören, so komme ich auf etwa 121 Bücher.
Nimmt man noch die ganzen Sachbücher dazu, so kommen nochmal über 100 Bücher dazu. Ich habe keinen eReader, möchte mir aber eventuell mal einen anschaffen, da ich vorhabe im nächsten Jahr ins Ausland zu gehen und wer weiß, vielleicht wäre das ganz praktisch. Aber ebenso gut kann ich mir auch dort Bücher in der englischen Sprache kaufen, wenn ich schon mal dort bin ;)

Wie sieht es bei euch aus ? Seid ihr schon unter eurem Berg von Büchern vergraben oder müsst ihr euch nur eine neue Wohnung kaufen, damit auch alle Bücher rein passen ? :) 

[Film] Geliebte Jane



Originaltitel: Becoming Jane

Produktionsland: USA, Großbritannien

Originalsprache: Englisch

Erscheinungsjahr: 2007

Länge: 120 Minuten

Altersfreigabe: FSK 6

Studio: Concorde Video


Dienstag, 12. Mai 2015

[Filme] Wenn man nicht zur Schule muss :D


Die Geschichte von Emma und Dexter, die vom Leben erzählt und die Höhen und Tiefen, die sich in ihm verbergen. 20 Jahre vergehen hier, in denen sich die beiden kennen lernen, sich entwickeln, sich aus den Augen verlieren, sich verlieben. 
Das, was sie haben, finden nur wenige Menschen. Doch es ist schwer, das Gewonnene auch zu behalten. Ein Film, der wunderschön ist, zum Lachen und zum Weinen, bei den man sich wünscht, man wäre ein Teil davon.

"Nichts wahrhaft Gutes war jemals einfach." - "Wer hat das gesagt?" - "Na du!" - "Wirklich? Sowas doofes!"



Der Film stand jahrelang in meinem Schrank. Und letztendlich weiß ich gar nicht, weshalb ich solange damit gewartet habe, ihn zu gucken. In Verona wird Vergessenes wiedergefunden, Altes geht verloren und dabei kommt etwas ganz Neues ans Licht. Diese Geschichte ist mit einem magischen Zauber belegt. 

"Entschuldige, dass ich erst jetzt komme." 
"Nein, wenn es um Liebe geht, ist es nie zu spät." 


Ich habe viele Liebesschnulzen in letzter Zeit gesehen. Manche von euch mögen sagen, dass sie eh alle gleich sind, das sehe ich jedoch anders. Jede Geschichte handelt zwar von zwei Menschen, die einander begegnen und sich verlieben, aber der Weg dorthin ist immer ein anderer. 

Und auch dieser Film hat mich berührt. Zumal er aus zwei Teilen besteht, aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Die beiden Protagonisten sind wirklich echt toll, für meinen Geschmack für diesen Film nahezu perfekt. 


Sonntag, 3. Mai 2015

Huch, wer ist denn da auferstanden ?

Für alle, die sich gerade die Augen reiben, weil sie nicht glauben können, das tatsächlich wieder ein Post von mir erschienen ist, und dann auch noch gleich eine Rezension ! : 
Ich stecke gerade voll in meiner Abiturphase, habe jetzt zwei Prüfungen hinter und zwei noch vor mir. Und ich sehne mich nach diesen Tag, an dem ich nach vorne schauen kann, ohne dabei zu denken, ach du musst ja noch lernen. Bald ist das vorbei. Und dann meine Lieben, habe ich auch endlich wieder Zeit viele Bücher zu verschlingen und auch wieder mehr Rezensionen zu schreiben. Ich hoffe diejenigen, die ich hier in der Zeit so kennengelernt habe, sind dann auch noch mit an Bord, wobei ich ja weiß, dass meine treuste Leserin ihren Blog gelöscht hat. :( Aber mal sehen, was und wen man hier so wiederfindet. :) 

Mercy 03: Besessen


Autor: Rebecca Lim

Übersetzung: Ilse Rothfuss

Originalsprache: australisches Englisch

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Altersempfehlung: 14-17

Preis: 14,99 €

Bildquelle